Logo der Universität Wien

In Absprache mit der Betreuerin/dem Betreuer wird die fertig gestellte Diplomarbeit sowohl in elektronischer Form als auch in gedruckter Form zur Beurteilung ein­ge­reicht. Die Formvorschriften zur Erstellung und die genaue Vorgehensweise bei der Ab­ga­be sind im Leitfaden nachzulesen.

  1. Elektronische Abgabe:
    Hochladen der Diplomarbeit wie im Informationsblatt angegeben. Die Abgabe ist erfolgreich durchgeführt, wenn Sie eine Bestätigung erhalten, die Sie zur Abgabe der Druckversion benötigen.
  2. Abgabe der Druckversion:
    Innerhalb von 10 Werktagen nach elektronischer Abgabe ist die Druckversion im Stu­di­en­Ser­vice­Cen­ter abzugeben - gemeinsam mit den im Leitfaden angeführten Unterlagen.
  3. Die Diplomarbeit wird von der Studienprogrammleitung auf Plagiat überprüft. Sofern kein Grund zur Beanstandung besteht, kann die Weiterleitung an ihren Begutachter/ihre Begutachterin erfolgen.
  4. Begutachtung und Benotung der Diplomarbeit:
    Das Gutachten wird von der/dem BegutachterIn an das Stu­di­en­Ser­vice­Cen­ter retourniert.
  5. Benachrichtigung des Studierenden vom StudienServiceCenter per E-Mail. Sie sehen Ihre Note zusätzlich im U:SPACE sobald sie eingetragen wurde.

     

    ACHTUNG! ab 01.03.2016 werden nur mehr zweisprachige Titelblätter akzeptiert!

Einreichstelle:StudienServiceCenter
Formulare/Informationen:

Ansuchen um Beurteilung der Diplomarbeit

Merkblatt für die Verfasserin / den Verfasser


Deckblatt Diplomarbeit Lehramt
Erläuterungen (Deckblatt)

Sonderregelung

Informationen zur Erstellung und Abgabe von Hochschulschriften

Information über die Veröffentlichung des Volltextes am Hochschulschriftenserver (Online- oder Offline-Stellung) und Sperre von wissenschaftlichen Arbeiten (Diplom-, Magister-, Masterarbeiten und Dissertationen)

Beilagen/Nachweise:
  • Hart und doppelseitig gebundene Diplomarbeit in zweifacher Ausfertigung

  • Unterzeichnete Bestätigung über das erfolgreiche Hochladen der Hochschulschrift
  • Anmeldung des Themas muss bereits aufliegen
  • sonstige Unterlagen (siehe Leitfaden)
Max. Dauer:2 Monate nach Abgabe der Druckversion der Arbeit

Benachrichtigung:per E-Mail

Sperre der Benutzung der Diplomarbeit

Die Benutzung einer Diplomarbeit kann mit entsprechender Begründung für die Dauer von maximal fünf Jahren gesperrt werden. Der Antrag für die Sperre ist im Zuge der Ap­pro­ba­ti­on einzureichen.

  • wollen Sie die Arbeit nur von der online-Verfügbarkeit sperren lassen, nicht jedoch von der Aufstellung in Universitäts- und Fachbibliothek, dann klicken Sie bitte auf Hinweise zur Online Sperre
Einreichstelle:StudienServiceCenter
Formular:Sperre der Benutzung der Diplomarbeit/Masterarbeit/ Magisterarbeit/Dissertation
Beilage:Begründung der Sperre
Wichtige Hinweise:Die Sperre ist durch die Betreuerin/den Betreuer auf dem Formular zu bestätigen!
Verständigung:per E-Mail
Philologisch-Kulturwissenschaftliches StudienServiceCenter
Universität Wien

1090 Wien
Spitalgasse 2
Universität Wien | Universitätsring 1 | 1010 Wien | T +43-1-4277-0